Ihre Meinung ist uns wichtig!

Wir freuen uns sehr, wenn auch Sie uns Ihre Erfahrungen mitteilen.
Bitte senden Sie uns dazu einfach eine E-Mail an info@etheris.de oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Falls wir Ihre Meinung mit ihrem Namen veröffentlichen dürfen, würde uns das sehr freuen.

Ihr Feedback hilft anderen dabei, sich über die Erfahrungen mit uns ein unabhängiges Bild zu machen. Vielen Dank und viel Erfolg

Die Kraft der Hypnose

Klinische Hypnose bietet effektive und schnelle Hilfe, Probleme und alte Gewohnheiten zu lösen. Einfach und wirkungsvoll, im direkten Dialog mit dem Unterbewusstsein. Die durch hypnotische Wirkung eintretende, positive Veränderung, ist für den Klienten anhaltend und wirkt oft lebensverändernd.

Gemäß dem Spruch von James Braid: „Hypnose hilft auch dann, wenn alles Andere versagt!“

Erfahrungsberichte
Ihre Stimme ist uns wichtig!

  • Michael Hauser

    Hallo und erst einmal vielen Dank! Etheris München hat mein Leben seit meinem Termin am 05.12.2014 verändert! Zu meiner Geschichte: Ich bin 34 Jahre Alt, viel im Außendienst unterwegs, und habe aus Beruflichen Gründen nicht immer Zeit regelmäßig zu Essen. Ich Wohne und Lebe seit einigen Jahren in Grevenbroich, das liegt bei Neuss/Düsseldorf in NRW. Ich bin seit vielen Jahren mit meiner Gewichtsentwicklung unzufrieden, habe oft Abgenommen, aber immer wieder an Gewicht zugelegt.

    Im November 2014 habe ich mich im Internet über “Abnehmen durch Hypnose” informiert und bin schließlich und endlich bei Etheris München gelandet, wo mir die Beurteilungen anderer Patienten so viel Zuversicht gegeben haben, dass ich mich dazu entschlossen habe es auch zu versuchen. Auch ich war am Anfang sehr Skeptisch, und habe nicht damit gerechnet das es so gut funktioniert.

    Ich habe am 05.12.2014 früh morgens den Weg nach München angetreten und hatte meine Einzelsitzung um 12.30 Uhr. Nach einem Angenehmen Gespräch, indem meine Bedürfnisse, Ziele und Probleme geklärt wurden begann die eigentliche Hypnose. Ich war voll bei Bewusstsein, habe alles mitbekommen und konnte mich dennoch nicht bewegen oder Agieren/Reagieren.

    Nach Abschluss der Hypnosehabe ich schon auf dem Rückweg Veränderung feststellen können, da ich nichts zu Trinken im Auto hatte musste ich auf einem Rastplatz anhalten und in einen Shop gehen. Vor der Hypnose war es undenkbar das ich ohne etwas Essbarem diesen Shop wieder verlasse, zu dem Zeitpunkt habe ich nur eine Flasche Wasser geholt und bin wieder raus. Ich hatte seit der Hypnose kein Verlangen mehr etwas Süßes zu essen, meine Portionen sind deutlich kleiner und weniger geworden, ich esse mehr Obst und Gemüse und ich Trinke viel mehr als vorher. Am 6.12.2014 wurde die Hypnose-Therapie bei mir auf eine erste große probe gestellt, und hat bestanden!

    Wir hatten Nikolausfeier mit ein paar Nachbarn, und es standen 3 Großen Torten auf dem Tisch, dazu viel Knabberzeug. Ich weiß das ich vor der Hypnose mit Sicherheit 2-3 Stücke von den Torten gegessen hätte, an dem Abend habe ich aber keine gegessen, ich hatte einfach keine Lust darauf, dass Verlangen fehlte und deshalb blieb ich davon. Ich habe mich nach 4 Wochen das erste mal auf die Waage gestellt, und ich habe 10,4 Kilo abgenommen. Nach 6 Wochen habe ich 13,1 Kilo abgenommen. Mein Zielgewicht ist zwar noch etwas entfernt, aber ich bin jetzt Überzeugt davon das ich mein Ziel erreiche, und danach auch mein Gewicht dauerhaft halten kann.

    Ich bin froh das ich diese Investition getätigt habe, bei mir haben sich die 249,00€ in jedem fall bezahlt gemacht!

    Etheris München ist das Geld wert, Ich habe es Mittlerweile weitererzählt und werde es Jedem Empfehlen der mich fragt. Ich würde es selber wieder tun wenn ich müsste. Vielen Dank an das Etheris-Team!!

    Mit freundlichen Grüßen Michael Hauser

  • Rosi K.

    Liebe Ina, ich bin total Glücklich, die 250.- Euro sind jeden Cent wert! Ich habe in 14 Tage 4 Kg abgenommen und mir fällt es nicht schwer anders zu Essen. Ich fühle mich viel wohler und alles geht etwas leichter. Vielen Dank für die Hilfe! Viele Liebe Grüße Rosi K.

  • Hans K.

    Hallo Conny, ich möchte mich hiermit nochmals für die überaus angenehme und lockere rauchfrei Sitzung bedanken. Bin nun bereits seit dem 5.3.14 raufrei und habe keine Entzugserscheinungen, wirklich toll und nochmals herzlichen Dank. Mit besten Grüssen aus dem sonnigen Spanien, Hans K.

  • Gisi und Bernd

    Liebe Conny, …..drei Monate haben wir erfolgreich ohne Zigarette überstanden – damit sind wir wohl aus dem Gröbsten heraus….:-) Nochmals vielen Dank und beste Grüsse zum Wochenende Gisi und Bernd

  • Marion D.

    Hallo Ina, Du hast ein Wunder vollbracht! Es es Wahnsinn, was sich alles geändert hat! Ich habe die Änderung bereits nach dem Termin gemerkt. Abends, als wir nach Hause kamen, hatte ich keinen Hunger mehr, und habe ich nur noch einen Apfel gegessen. Ich trinke meinen Kaffee nur noch schwarz, und zumeist nur noch Wasser!

    Gestern wollte ich einen Vollkornkeks mit überzogener Schokolade essen, irgendwie war in meinem Kopf doch noch die Lust darauf. Naja, einmal abgebissen und mein Ausspruch war: bähh, und habe den halben Keks wieder zurück gelegt. Früher hätte ich die ganze Packung in mich rein geschaufelt. Zum Mittagsschlaf (wenn ich mich mal hinlege, was nicht mehr so oft vorkommt) brauche ich jetzt überhaupt nichts mehr zum Essen.

    Am Samstag hatte doch mein Sohn Geburtstag. Es kamen einige Leute zum Kaffee vorbei (seine Geburtstagsfeier mit Freunden wird noch nachgeholt), es gab Bananen-Split-Torte von Coppenrath & Wiese, also seeeehr sahnig. Ich habe ein kleines Stück von meiner Freundin probiert. Habe eigentlich gedacht, bei Banane und Schokolade würde ich wieder „rückfällig“.

    Aber nein, sie hat mir überhaupt nicht geschmeckt. Und das Beste überhaupt war: Ich bin während des Essens, mit 9 Leuten, am Tisch gesessen, und habe überhaupt nicht gemerkt, daß die anderen Kuchen essen. Es war mir völlig egal!!!!

    Habe mir von der Email-Adresse, die ich wegen den Rezepten von Dir bekommen habe, eine 3-monatige Entsäuerungkur bestellt, und mich für den 4-wöchigen Entschlackungsplan angemeldet. Der beginnt nächsten Montag. Ich bin so richtig heiß darauf, daß es endlich los geht, und der ganze Dreck aus meinem Körper raus kommt. Nur sollte ich ja auch nicht rauchen. Aber das schaffe ich nicht ohne Deine Hilfe. Wird ja nicht so tragisch sein für den Erfolg, oder? Mich würde ja so brennend interessieren, was ich schon abgenommen habe!!!!! Nur mit dem Sport hapert es noch. Da kann ich mich so garnicht richtig überwinden. (Was Markus jetzt nicht so freut) Aber ab nächster Woche muß ich jeden Tag 20 Minuten spazieren oder walken gehen. Ich denke, das wird klappen.

    Liebe Ina, ich weiß gar nicht, wie ich Dir jemals danken kann. Ich habe schon soviel gemacht, und es hat nichts geklappt, oder nur eine zeitlang. Denn es war immer war der Gedanke dabei: dies oder jenes darf ich jetzt nicht mehr, und genau darauf hatte ich dann immer wahnsinnig Lust, und bin dann in ein richtiges Loch gefallen. Aber das ist jetzt nicht mehr so. Im Gegenteil, mir geht es psychisch so gut, wie schon sehr, sehr lange nicht mehr.

    Ich bin so fröhlich und ausgeglichen, und möchte jetzt nur noch meinen Körper gesund machen, und jede Art von Zucker, Schokolade oder Fett ekelt mich fast an.

    Vielen, vielen Dank liebe Ina, für das, was Du für mich (und auch für meine Familie) getan hast. Und wir sehen uns bestimmt wieder für die Raucherentwöhnung. Eventuell kommen auch zwei Freundinnen von mir, eine zum Abnehmen und eine zur Raucherentwöhnung. Mal sehen, sie wollen erst mal sehen, wie es bei mir klappt.

    Ich wünsche Dir alles Gute, und freue mich schon auf meinen nächsten Termin Liebe Grüße Marion

  • Susanne E.

    Conny, jetzt hat es auch bei mir geklappt! Ich habe zwar noch eine Auffrischsitzung gebraucht, aber seit dem (6 Monate) bin ich rauchfrei. Meine Freundin kommt auch bald zu euch- denn wenn es bei mir geklappt hat, funktioniert es auch bei allen anderen, sagt sie.
    Danke nochmals, Susi

  • Harald W.

    Liebe Ina (ich hoffe, die Ansprache ist so in Ordnung), heute habe ich, wie angekündigt, die Rechnung zugesandt bekommen.

    Vielen Dank dafür. Die Beihilfe und die private Versicherung sind zwar bei Vorsorge-Geschichten traditionell „knickerig“, aber ich werd´s trotzdem mal probieren.Wenn nicht, bin ich ja bereits im wirtschaftlichen „Plus“, wenn ich in der ersten Februar-Woche immer noch rauchfrei bin (und das werde ich sein). Morgen, Donnerstag, um ca. 11.00 Uhr bin ich eine volle Woche rauchfrei !

    Auch auf die Gefahr hin, dass es vielleicht nicht besonders höflich ist, solch lange Mails zu schreiben -vielleicht interessiert´s Dich, wie Deine Behandlung wirkt – wenn Du mich schon nicht mehr sehen willst J Was die „Behandlung“ angeht, bin ich voll begeistert !

    Das war genau die Unterstützung, die mir bisher gefehlt hat. Ich fang mal beim Fazit an:Es geht mir bisher viel besser, als bei allen anderen Versuchen, das Rauchen aufzuhören. Ich bin fast schon misstrauisch, wie „leicht“ es geht.Natürlich gibt es am Tag genug Situationen, wo ein Ruck durch den Körper geht, und man sich an die Brusttasche fasst, oder der Blick nach dem Aschenbecher sucht … usw.

    Aber, ich hab mir das mal ausgerechnet: Diese Momente dauern dann immer nur höchstens ca. 30 Sekunden (Druck auf den Akupressur-Punkt, bis mir wieder einfällt, was ich eigentlich machen wollte und nicht mehr dran denke) und weiter geht´s…

    Das heißt: Hätte ich am Tag sechzig Zigaretten geraucht, an die ich jetzt denken muss (es sind viel weniger) dann habe ich momentan am Tag höchstens 30 Minuten Entzugserscheinungen, wenn man das überhaupt so nennen will. Das ist doch eigentlich Garnix. Hab ich mir viel schlimmer vorgestellt! Außerdem habe ich für´s Rauchen mindestens dreimal soviel Zeit verschwendet. Der Akupressurpunkt hat wirklich gut geholfen, ich hab ihn jetzt abgenommen, weil er geschmerzt hat. Ich finde ihn jetzt allein, ohne Pflaster.

    Die „Sprüche“ wirken immer noch und sie sind inzwischen fast schon „geflügelte Worte“ in meinem Sachgebiet, seitdem ich sie immer verwende, wenn ich was zum Nicht-Rauchen gefragt werde. Meine Mitarbeiter „spielen“ schon damit, und ich habe den Eindruck, da werden noch einige das Rauchen aufhören. J Ich kann in der Arbeit ohne irgendwelche Probleme die Raucherplätze aufsuchen, um mit den Kollegen zu plaudern, auch wenn die rauchen.

    Es macht mir gar nix aus. Ich hatte gefürchtet, dass ich mich da fern halten muss, und das hätte mir leid getan, weil ich die Leute ja immer noch gern hab.Außerdem tut mir eine Arbeitspause immer noch gut, ich atme halt dann die Winterluft, statt Rauch J Alles in allem möchte ich Dir persönlich noch mal besonders danken. Der menschliche Kontakt war aus meiner Sicht von Anfang an sehr angenehm und Du hast es mir ermöglicht, ein wenig „aufzumachen und in mich reinzuschauen“.Das hilft mir jetzt sehr.

    Auch über das „Rauchen“ hinaus. Ich habe Dir ja schon verraten, dass es mir schwer fällt, auf mich zu achten oder mich zu „belohnen“. Das war in meinem Leben schon öfter mal Thema. Irgendwie hast Du mich auf etwas aufmerksam gemacht, was mich besonders berührt hat: Es ist erstaunlich, wie viele Leute tatsächlich Anteil nehmen, wenn sie merken, dass man es ernst meint, mit der eigenen Gesundheit.

    Gestern ist mir eine Mitarbeiterin, die ich fachlich und persönlich sehr schätze, mit der ich ein offenes und gutes, aber kein besonders enges persönliches Verhältnis pflege, plötzlich nachgelaufen und hat mich gefragt, wo ich hingehe. Ich hatte wohl den Eindruck gemacht, ich würde zum Rauchen gehen und sie wusste von meinem Vorsatz und wollte mich aufhalten. Ich hätte niemals gedacht, dass sie meine Gesundheit interessiert. Ich muss da anscheinend wirklich umdenken.

    Es ist ja immer schön, wenn einem die Mitarbeiter sagen, dass man ein „guter Chef“ (what ever that means) ist, und dass sie froh sind, bei mir zu arbeiten. Manchmal hat man da oft auch andere Gedanken (wenn man an die eigenen Chefs denkt) aber wenn man an diesem Beispiel dann merkt, dass sie einen tatsächlich (gesund) haben wollen, ist das schon ein gutes Gefühl.

    Diese Verantwortung habe ich noch nie so empfunden, ich dachte immer nur, das ginge mich allein an. Alles in Allem Ich habe bisher nur gewonnen.

    Ich nehme an, wir sehen uns tatsächlich nicht mehr. Vielen Dank ! Liebe Grüße Harald W.

  • Milena

    Heute habe ich mein vierten Tag als Nichtraucher … Ich bin sooooo happy… Das Wochenende war die größte Prüfung für mich und ich habe sie mit einer Ruhe und Gelassenheit gemeistert …. Dank euch ;o) ich hätte es am Donnerstag, als ich eure Praxis verlassen habe niemals gedacht das Nichtrauchen so einfach sein kann… Kuss und Gruß Milena

  • Uschi S.

    Hallo Conny, es sind jetzt 6 Wochen seit der Hypnose her. Ich habe bis jetzt schon 6 Kilo abgenommen und es funktioniert einwandfrei. Hätte es nie gedacht. Wenn mich mal jemand nervt, dann setze ich ihn einfach ins Boot und ab aufs Meer :-). Vielen Dank für die „Hilfe“. Mach weiter so, ich kann es nur jedem empfehlen.

  • Bernhard G.

    Bernhard_G.Als Außendienstmitarbeiter bin ich die meiste Zeit im Auto unterwegs und habe wenig Freizeit. Aus diesem Grund habe ich mich damals für das Nichtraucher Gruppenseminar entschieden. Da ich täglich ca. 2 Schachteln Zigaretten rauchte, bin ich mit gemischten Gefühlen in die Sitzung gestartet. Es hat geklappt! Selbst bei längeren Fahrten oder Staus habe ich keine Lust mehr auf eine Zigarette. Wenn ich gewusst hätte wie leicht es mir fällt, hätte ich bereits vor Jahren aufgehört.

  • Martin B.

    Hallo Martin, man glaubt es kaum- aber es hat funktioniert. Nach 29 Jahren Abhängigkeit hab ich es vor 8 Monaten durch Deine Hilfe geschafft. Man sieht plötzlich die Raucher auf der Straße mit anderen Augen und denkt sich, wenn die wüssten wie eine Zigarette wirklich schmeckt. Ich wünsche Dir noch viel Kraft mit deiner täglichen Arbeit, die mir ein neues Lebensgefühl schenkte. Danke

  • Ingrid M.

    Lieber Martin,

    ich möchte Dir noch einmal für Deine wunderbare Arbeit danken. Genau 13 Tage nach unserer zweiten Hypnosesitzung habe ich meinen „Traummann“ gefunden. Ich bin überglücklich, habe das Gefühl, mit Deiner Hilfe einen Quantensprung getan zu haben. Ein Problem, das ich mein ganzes Erwachsenenleben mit mir herumgetragen habe, hat sich gelöst!

    Vielen herzlichen Dank!
    Ingrid

  • Giulia Siegel

    … Und ihre Phobien? „Die sind noch nicht ganz weg, – vor allem gegen Spinnen und Wasser. Sie sind aber viel besser geworden. Vor meinem Camp-Aufenthalt war ich bei einem Hypnotiseur (Etheris München). Von der Spinnenverbrennerin und -hasserin bin ich weg.“

    Ganzer Artikel: TZ-Online

  • Beate

    Lieber Martin,

    Dein ausgeprägtes Talent, einfühlsam und ruhig ein Gespräch in Fluss zu bringen, es in einer sehr aufmerksamen, dennoch harmonischen Weise fortzuführen und es am Ende zu einem individuellen persönlichen Ziel zu leiten, in einer Atmosphäre der Geborgenheit,  ist wahrlich eine Erfahrung wert.

    Die anschließende Hypnose- bzw. Trancearbeit ist so individuell auf einen zugeschnitten und wird so behutsam von Dir durchgeführt, dass sich die innersten Gefühls- und Sinneswelten öffnen können, die einem bisher verborgen blieben. Ich würde es gerne auch als Wohlfühltrance bezeichnen.

    Was mir persönlich ebenfalls sehr an Deiner Art der Arbeit gefällt ist, dass weder Worte noch Werte von Deiner Seite her, das Gespräch beeinflussen,  sondern wirklich nur das mit einem geschieht und bearbeitet wird, was ich selber bereit bin zuzulassen. Das daraus aufkommende Gefühl während des Gespräches als Mensch, als normaler Mensch wahrgenommen zu werden und selber bestimmen zu können was passieren darf, ist das, was dir und v.a. dem Klienten, in dem Fall mir, den Erfolg brachte bzw. bringt.

    Diese Einfachheit, sich mit dieser Methode Klarheit zu verschaffen ist ein Gewinn für’s Leben!

    Ich, für mich und meine Beziehung zu meinem Mann gesprochen, ist es das – ein unbezahlbarer Gewinn für mein Leben!!! Es ist so lebenswert, leichter, gelassener und ruhiger, gestärkter und selbstsicherer aufzutreten, dass ich sehr dankbar bin, Dich lieber Martin aufgesucht und im Rahmen deiner Arbeit kennen gelernt zu haben!

    Deine Berufung zusammen mit Deiner Freude an der Arbeit mit Menschen, sich hierfür das offene Ohr und die entsprechende Zeit  zu nehmen, zeichnen dich aus.

    Mit diesen Worten, lieber Martin, wünsche ich Dir aus tiefstem Herzen alles erdenklich Gute für Deine weitere Arbeit!

    Beate

  • Christoph G.

    Hallo,

    schöne Grüße aus Ägypten. Ist echt klasse hier am Strand 🙂 mit 27kg weniger. Aber ich glaube nach dem Urlaub müssen wir nochmal kurz tele.
    Vielen Dank für Ihre Hilfe. Christoph

    karte

  • Sabine M.

    Hallo liebes etheris Team! 12 Kilo in 8 Wochen sind runter!! Ich war ziemlich erstaunt, dass sich nach der Gruppensitzung mein Essverhalten fast über Nacht umgestellt hat. Bis heute hat sich daran nichts geändert. Außer an meiner Lebensfreude, die ist wieder zurück gekehrt.

    Nochmals herzlichen Dank, Sabine M.

  • Petra und Holger Z.

    Hallo Martin,

    Petra und ich wollen Dir auf diesem Wege danke sagen.

    Wir haben beide das geschafft, was wir seit so langer Zeit versucht haben. Die vielen Diäten, die hinter uns lagen, haben uns es nicht mehr glauben lassen. Inzwischen haben wir beide zusammen 50 kg abgenommen (20 kg ich 30 kg Petra) und unsere Ernährung komplett umgestellt. Lange ausgedehnte Spaziergänge gehören inzwischen ebenfalls dazu. Wir haben wieder Spaß am Leben.

    Vielen Dank und liebe Grüße

  • Sven Hausmann

    Hallo Martin,

    meine Familie und ich möchten Dir danken.

    25 Jahre habe ich viel geraucht. Das sich das über Nacht ändern könnte, hat keiner von uns geglaubt. Ich am aller wenigsten. Aber es hat geklappt :))
    Meine Kinder freuen sich besonders, weil ihr Papa nicht mehr so „riecht“.

    Viel Erfolg weiterhin, Sven

  • Natalie B.

    Servus Martin,

    das man mit Hypnose sein Traumgewicht bekommen und halten soll, habe ich zwar schon gehört, aber nicht wirklich geglaubt. Seit unserer Sitzung glaube ich nicht nur daran, sondern bin davon überzeugt. Als Du von der Nachhaltigkeit erzählt hast, habe ich nur gedacht „hoffentlich trifft das auch auf mich zu“. Inzwischen habe ich mein langersehntes Gewicht wieder erreicht und kann es auch ohne Probleme halten. Ich kann nur jedem Empfehlen, die 2 Stunden zu investieren. Es lohnt sich auf jeden Fall!!

    Danke, liebe Grüße Natalie

  • Andreas Steinberger

    Servus Ina,

    mir geht es wieder gut. Das ständige, griblige Gefühl in der Magengegend, das mich viele Jahre lang begleitet hat, ist endlich weg. Ich kann wieder klare Gedanken fassen und auch mal in Ruhe ein Buch lesen. Es ist einfach schön und ich fühle mich gut.

    Danke nochmal,
    Andreas

Infobox

NGH Zertifiziert

NGH_05

Geprüfte Qualität
etheris München ist durch die National Guild of Hypnotists zertifizert


  •